Dr. Rüdiger Wild

 

Rüdiger Wild ist seit September 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Lehrgebiet Lebenslanges Lernen.

Er studierte Diplom-Pädagogik mit den Schwerpunkten Erwachsenenbildung und Wirtschaftslehre an der Universität zu Köln.

Titel seiner Promotion im Juni 2015 bei Prof. Dr. Kersten Reich war: Konstruktivistische Medientheorie – Beobachter, Teilnehmer und Akteure in medialen Diskursen.

Rüdiger Wild war zudem in der außerschulischen Jugendbildung und in der Erwachsenenbildung tätig.

 

Forschungsprojekte:

  • Hochschulen der Zukunft – Anforderungen der Digitalisierung an Hochschulen, hochschulstrategische Prozesse und Hochschulbildungspolitik (05/2017 – 04/2018); Mitarbeit in Beantragung und Durchführung
  • The changing pedagogical landscape. New ways of teaching and learning and their implication for higher education policy (04/2014 – 06/2015); Mitarbeit